Aufklärung rund um den Nachwuchs.

Nach unten

Aufklärung rund um den Nachwuchs.

Beitrag  Lisa am Do Aug 26, 2010 3:25 pm

Dieser Thread soll keinesfalls zum züchten animieren. Es geht lediglich darum, das Sie wissen was zu tun ist, wenn euer Kaninchen ungewollten Nachwuchs bekommt.


Oft hört man Aussagen wie z.B "Ich möchte so gerne Kaninchenbabys" oder "Ich will einmal das mein Kaninchen Babys bekommt"
Diese Personen sind sich nicht im klaren was alles passieren könnte.
Jede Schwangerschaft birgt Gefahren, und sie würden ihrer Häsin wirklich keinen Gefallen damit machen! Es können Komplikationen auftreten, die sogar zum Tod der Mutter und/oder zum Tod der Babys führen können.
Ein Weibchen wird auch nicht glücklicher darüber das es einmal Nachwuchs bekommt!
Es gibt Massenweise Kaninchen in Tierheimen, Pflegestellen und Organisationen!

Niemals die Tiere verpaaren!
Kaninchen sollten niemals „einfach so“ verpaart werden. Meistens führen solche Verpaarungen zu schweren Erbkrankheiten, wie z.B. Zahnfehlstellungen. Ein Kaninchen mit Zahnproblemen muss einmal im Monat zum Tierarzt um die Zähne kontrollieren lassen. Kaninchen die sie im Tierhandel bekommen sind immer überzüchtet und tragen mehrere solcher Krankheiten in sich und wenn sie diese wieder miteinander verpaaren, kann es sein das bei den Babys die Krankheiten ausbrechen, und sie schlimmstenfalls zum Tod führen.

Die Geburt
Kaninchen haben eine Tragzeit von 28-33 Tagen und können mehr als 8 Junge , die sie in der Nacht oder ganz früh Morgens in ihren gebauten Nest bekommen. Dafür rupfen sie sich kurz vor der Geburt an der Wamme das Fell heraus, und formen mit Heu und Stroh ihr Nest.
Ein Weibchen kann bereits während einer Schwangerschaft wieder schwanger werden und das bereits wenige Stunden oder Tage nach dem Deckakt. Der Deckakt dauert nur wenige Sekunden, so dass auch „aufpassen“ keine Garantie für eine Verhinderung ist, deswegen empfehlen wir den Rammler IMMER Kastrieren zu lassen.
Hier erfahren sie auch wieso man das machen MUSS Klick hier
Erst ab der 10. Woche sind sie vollkommen selbstständig und können nun von der Mutter getrennt werden. Sind Rammler im Wurf dabei können diese jetzt bis zur 12. Woche frühkastriert werden, damit eine Kastra-Quaratäne vermieden wird.

Nach der Geburt
Die Babys werden nackt,blind, taub und völlig hilflos geboren.
Die Mutter leckt die Babys ab weil sie den Geruch von sich, auf die Babys überträgt.
Die Babys brauchen natürlich keine Decke, sie werden von dem Fell der Mutter, was im Nest liegt und von dem Stroh warm und geschützt gehalten. Normalerweise sind Kaninchen Nesthocker, wenn eines "herausfällt" oder "wegkrabbelt", dann reiben sie ihre Hände mit Pipistreu ein und legen sie das Baby zurück ins Nest, denn Kaninchenbabys können schnell auskühlen. Kaninchen kennen keinen Welpenschutz, sie zertrampeln das Baby wenn es nicht im Nest liegt, anstatt es zurück ins Nest zu legen.
Zudem muss der Rammler unbedingt räumlich von der Mutter und den Babys getrennt werden, da er die Babys als Eindringling sieht und evtl totbeißen würde, zudem stört er die Mutter die unter stress stehen wird.


Wie erkenne ich, ob ein Kaninchen schwanger ist oder nicht?
Man kann es nicht immer erkennen ob ein Kaninchen schwanger ist. Manche Weibchen werden aggressiv oder bissig, andere verkrümeln sich in ihren Unterschlüpfen oder fressen viel mehr als sonst. Bei Unsicherheit am besten den Tierarzt aufsuchen, der kann bei Ihrem Tier nachgucken ob es Tatsächlich Schwanger ist, oder nicht.



avatar
Lisa
Admin

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 22
Ort : Düsseldorf

Benutzerprofil anzeigen http://happybunnys.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten